Der Spaziergang im Wald

Der Spaziergang im Wald

Gassi gehen im Wald- Achtung ist geboten

 

So sch√∂n es auch ist mit dem Hund durch den Wald zu spazieren, gibt es¬†einige Dinge zu beachten. Insbesondere im Sommer ist der Wald ein idealer Gassi- Ort. Der Boden sowie die Luft sind k√ľhler¬†und die B√§ume bieten genug Schatten.¬†
Doch es gibt ein paar Dinge zu beachten:

Es gibt zwar keine bundeseinheitliche Regelung, dennoch herrscht in den meisten Wäldern Leinenpflicht. Dies ist abhängig vom Landeswaldgesetz. 

Am Besten ist es, sich im Voraus √ľber den entsprechenden Wald zu informieren und Schilder zu beachten.¬†

Wichtig ist, auch wenn der Hund frei laufen darf und keine Leinenpflicht herrscht, darf es nicht dazu kommen, dass der Hund jagt.

 

Ein weiterer Punkt ist, dass sich im Wald Zecken sehr wohlf√ľhlen. Suchen Sie Menschen und Tiere nach dem Spaziergang immer nach Zecken ab und verwenden Sie gegebenenfalls Zeckenmittel. Auch unsere vierbeinigen Freunde k√∂nnen an Borreliose und FSME (Fr√ľhsommer- Meningoenzephalitis)¬†bekommen.

 

An manchen Tagen ist es im Wald k√ľhler, jedoch kann es auch im Wald sehr warm werden. Achten Sie auf Ihren Hund und nehmen Sie gen√ľgend Fl√ľssigkeit mit.

 

Tiere wie beispielsweise W√∂lfe begegnen uns eher seltener. H√§ufiger kommen Begegnungen mit Wildschweinen vor. Kommt es zu einer Begegnung, ist es wichtig, Ruhe zu bewahren. Unruhe √ľbertr√§gt sich auf den Menschen. Schimpfen Sie nicht und ignorieren Sie das m√∂gliche Bellen Ihres Lieblings. Ist Ihr Hund angeleint, gehen Sie langsam r√ľckw√§rts. Bei einem angeleinten Hund ist es wichtig, den Hund zu sich zu locken. Dabei helfen Leckerlis oder¬†Spielzeuge, welche bestm√∂glich schnell zur Hand sind.¬†

Sollte sich Ihr Hund weiterhin dem Wildschwein nähern, laufen Sie ihm nicht hinterher. Der Hund könnte dies als Bestätigung sehen und läuft tendenziell eher weiter in Richtung Wildschwein. Halten Sie möglichst viel Abstand zu dem Wildschwein, auch wenn der Hund ihm sehr nah kommen sollte.

 

Wichtig ist es, im Wald aufmerksam zu sein. H√∂ren Sie Ger√§usche von Wildtieren, dann meiden Sie den Bereich lieber, um die Tiere nicht zu st√∂ren. Der Wald ist deren Lebensraum und oftmals sind Wildtiere mit Jungtieren aggressiv, wenn sie sich bedroht f√ľhlen.¬†

 

Das PawStep Team w√ľnscht einen angenehmen und entspannten Spaziergang!

Zur√ľck zum Blog